BMW Motorrad Motorsport triumphiert in Assen und glänzt in Le Mans

-Doppelerfolg-

BMW Motorrad Motorsport erlebte ein denkwürdiges Wochenende voller Höhepunkte und Siege. Beim dritten Rennen der FIM Superbike World Championship (WorldSBK) 2024 in Assen (NED) eroberte Toprak Razgatlioglu mit einer meisterhaften Leistung den ersten Platz im zweiten Hauptrennen, während das BMW Motorrad World Endurance Team einen starken Start in die Saison bei den 24 Heures Motos in Le Mans (FRA) hinlegte und mit einem zweiten Platz auf dem Podium landete.




Für Razgatlioglu war das Wochenende in Assen von Triumph geprägt. Bereits am Samstag zeigte er seine Klasse mit einem zweiten Platz und demonstrierte am Sonntag erneut sein fahrerisches Können. Mit der BMW M1000RR absolvierte er ein taktisch kluges Rennen, das ihn zum dritten Saisonsieg führte. Sein Teamkollege Michael van der Mark beeindruckte ebenfalls und sicherte sich im zweiten Hauptrennen einen soliden sechsten Platz.

In Le Mans begann das BMW Motorrad World Endurance Team die Saison auf beeindruckende Weise. Das Trio aus Markus Reiterberger, Ilya Mikhalchik und Sylvain Guintoli fuhr von Startplatz fünf aus und kämpfte sich in einem strategisch anspruchsvollen Rennen auf den zweiten Podiumsplatz. Trotz eines technischen Defekts, der das Tecmas-MRP-BMW Racing Team in Le Mans zurückwarf, zeigte das Team Kampfgeist und eine beeindruckende Leistung.